Seite 1 von 1

Neufeststellung der Behinderung

Verfasst: 28.09.2007, 14:19
von Gast
Hallo,
ich hatte vor 7 Jahren einen Hodentumor der in die Lymphknoten gestreut hatte. Der Hoden und Lymphknoten wurden mir entfern und dannch bekamm ich eine Chemotherapie.
Damals wurde eine Schwerbehinderung von GdB 80 festgestellt. Bei der Neufeststellung sind sie bis auf GdB 20 runtergegangen! Ist das angemessen?

Re: Neufeststellung der Behinderung

Verfasst: 12.04.2011, 16:00
von Gast
kenne das problem

habe es beim erstenmal so aufgegeben
und bin jetzt im klageverfahren
habe leider den fehler gemacht nicht zum psychiater zu rennen
wird schwer die 50% marke zu überschreiten

Re: Neufeststellung der Behinderung

Verfasst: 03.11.2011, 07:05
von Hamburg
Hallo, ich habe schon von so vielen gehört, dass sie dafür kämpfen mussten. Ähnlich wie für die Frührente.

Re: Neufeststellung der Behinderung

Verfasst: 12.05.2014, 15:14
von JustusJonas
Ich denke, das Thema ist anch wie vor aktuell. Es ist wirklich schade, dass die Bewertung der Schwerbehinderung hier einfach im Nachhinein nach unten korrigiert wird. Immerhin handelt es sich ja nicht einfach um irgendwas. Hoffe, ihr hattet Erfolg bei euren Bemühungen.